Hochschule Koblenz RheinAhrCampus Remagen

Hochschule Koblenz RheinAhrCampus Remagen

Karriere­partner

Hochschule Koblenz RheinAhrCampus Remagen
Joseph-Rovan-Allee 2
53424 Remagen

Simon Rolfes (Fußball), Steffen Weinhold (Handball), André Weßels (Fechten), Malte Metzelder (Fußball), Karin Weigelt (Handball), Jens Hegeler (Fußball)...

Die Liste der namenhaften MBA-Studierenden am RheinAhrCampus im Bereich Sportmanagement ist lang. Es sind einige Profisportler aus den unterschiedlichsten Disziplinen wie Fechten, Handball oder Fußball. Sie alle haben gemeinsame Persönlichkeitsmerkmale aus dem Sport: Fairness, Respekt, Disziplin, Ehrgeiz, Kampfgeist, Durchsetzungsvermögen und Siegeswillen.

Die beste Bildung ist die eines Charakters, doch wie kann diese erreicht werden? Sport schafft sicherlich eine Prägung, doch berufsrelevante Ausbildungen sind nicht zu ersetzen.

Fernstudium

Besonders für Berufstätige, Spitzen- und Vollzeitsportler bietet der berufsbegleitende Master of Business Administration (MBA) am Campus die Möglichkeit der betriebswirtschaftlichen Professionalisierung im Sport. Keine verpflichtenden Veranstaltungen, Veranstaltungsoptionen an Wochenenden, flexibel terminierbare Klausuren, individuelle Nachhilfemöglichkeiten, zeit- und ortsungebundenes Lernen sind die Stärken des MBA-Studiengangs. Der Abschluss ist auch ohne ersten Hochschulabschluss erreichbar. Dies wird durch Anerkennung erbrachter Leistungen im beruflichen Alltag durch die Hochschule ermöglicht.

Der RheinAhrCampus in Remagen bietet seit seiner Gründung 1998 innovative und praxisnahe Studiengänge an. Seit dieser Zeit hat sich das Angebot im Bereich Sportmanagement zu einem fundierten betriebswirtschaftlichen Rundumangebot ausgeweitet, welches über die Grenzen Rheinland-Pfalz hinaus Beachtung findet:

Präsenzstudium

Als einziger Dualer Bachelor-Studiengang im Bereich Sportmanagement in Deutschland bietet dieser  eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Dabei können innerhalb von 3 Jahren 3 Abschlüsse gemacht werden: B.A. Sportmanagement, Sport- und Fitnesskauffrau, -kaufmann sowie Vereinsmanager B-Lizenz. Die wichtigsten Elemente des Studiums werden in praktischen Phasen und Projekten vertieft. Die Zusammenarbeit für die Projekte erfolgt mit Kooperationspartner aus dem organisierten Sport: DOSB, den Landessportbünden NRW und RLP sowie Fachverbänden und Sportvereinen.
Der weiterführende Master im Sportmanagement bietet den Studierenden die Möglichkeit das erlangte Wissen in ausgewählten Kleingruppen zu vertiefen und zusammen mit Partnern aus dem organisierten Sport umzusetzen.

Darüber hinaus bietet die HS-Koblenz 70 weitere Studiengänge an. Dazu zählen mathematisch-technische sowie wirtschafts-, sozialwissenschaftliche oder künstlerische Fächer.

Partnerinstitutionen

Olympiastützpunkte