Hochschule Magdeburg-Stendal

Hochschule Magdeburg-Stendal

Karriere­partner

Hochschule Magdeburg-Stendal
Breitscheidstr. 2
39114 Magdeburg

1991 gegründet ist der Name der Hochschule längst ein Markenzeichen für eine fundierte akademische Ausbildung und für eine engagierte Studierendenschaft. An fünf Fachbereichen in Magdeburg sowie zwei Fachbereichen am Standort Stendal können Studieninteressierte aus etwa 50 Studiengängen wählen. Rund 130 Professorinnen und Professoren garantieren eine sehr gute Betreuungsquote bei in Magdeburg etwa 4.400 und in Stendal mehr als 2.200 Studierenden. Seit dem Wintersemester 2005/06 werden ausschließlich Bachelor- und Master-Studiengänge angeboten.

Vereinbarkeit von Spitzensport und Studium

Am 17.12.2006 schlossen der Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt und die Hochschule Magdeburg-Stendal eine Kooperationsvereinbarung „Partnerhochschule des Olympiastützpunktes Sachsen-Anhalt ab.

Diese Vereinbarung dient dazu, den an der HS Magdeburg-Stendal studierenden Spitzensportlerinnen und -sportlern zeitgleich eine akademische Ausbildung und eine spitzensportliche Karriere zu ermöglichen sowie Benachteiligungen im Studium aufgrund ihres sportlichen Engagements zu verhindern.

Die individuelle Studienförderung können A-, B- oder C-Kaderangehörige der Spitzenfachverbände in Anspruch nehmen. Die Benennung von zu fördernden Athleten erfolgt durch den Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt. Das Förderprogramm beginnt mit der Benennung und endet mit dem Studienabschluss oder der Beendigung der Leistungssportkarriere.

Partnerinstitutionen

Olympiastützpunkte