Friedrich-Schiller-Universität Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karriere­partner

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1
07743 Jena

Die 1558 gegründete Universität Jena ist Thüringens einzige Volluniversität. Ihr breites Angebot von mehr als 200 Studienmöglichkeiten reicht von Archäologie bis Zahnmedizin und bietet auch „Orchideen“ wie Kaukasiologie und Rumänistik einen Platz, die einzigartig in der deutschen Hochschullandschaft sind. Rund 19.000 Studierende sind an der Friedrich-Schiller-Universität Jena eingeschrieben, darunter über 2.200 aus dem Ausland. In verschiedenen Rankings und Studien bescheinigen die Studierenden ihrer Hochschule immer wieder gute Studienbedingungen. Eine serviceorientierte Studienverwaltung, Angebote für Studierende mit Kind und die intensive Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sollen Jena auf dem Weg zum „Studentenparadies“, zu einer der studentenfreundlichsten Städte in Europa, voranbringen.

1934 bekam die Universität den Namen Friedrich Schillers. Die über die ganze Stadt verteilte Universität zeichnet sich durch eine hohe Forschungsdynamik aus. Traditionell pflegt sie einen interdisziplinär angelegten Arbeitsstil sowie eine intensive Vernetzung mit außeruniversitären Forschungsinstituten und der Wirtschaft. Die Forschung steht unter dem Slogan „Light, Life, Liberty“ und verweist auf ihre Stärken, die auf einer langen Tradition und weltweiten Netzwerken beruhen. In diesen drei Forschungsschwerpunkten werden neue Strukturen der Hochleistungsforschung geschaffen.

Insbesondere der wissenschaftliche Nachwuchs wird an der Friedrich-Schiller-Universität Jena beispielhaft gefördert. Mit ihrer bundesweit anerkannten Graduierten-Akademie setzt sie auf optimale Qualifikation und höchste Qualitätsstandards. Diese ausgezeichneten Promotionsbedingungen schlagen sich in der Forschungsleistung der Universität nieder, wie die seit 2007 geförderte Exzellenz-Graduiertenschule „Jena School for Microbial Communication“ belegt. Fast 300 Kooperationen mit Partnern in aller Welt unterstreichen die internationale Ausrichtung der Universität Jena.

Neben einem breiten Sportangebot für jedermann, das im Uni-Sportzentrum mitten im „Paradies“ angeboten wird, fühlt sich die Jenaer Universität als „Partnerhochschule des Spitzensports“ dem Leistungssport besonders verpflichtet. Dies zeigt sich u. a. daran, dass die Uni Jena als einzige deutsche Hochschule in der Ersten Fußball-Bundesliga präsent ist: als Förderer des Frauen-Fußballteams des FF USV Jena.

Partnerinstitutionen

Olympiastützpunkte