Carl-von-Weinberg-Schule

Eliteschule des Sports Frankfurt/Main

Karriere­partner

Eliteschule des Sports Frankfurt/Main
Zur Waldau 21
60529 Frankfurt am Main

Schulisches Profil (Schulformen und Abschlüsse):
Integrierte Gesamtschule mit Oberstufe, alle Abschlüsse sind möglich (Hauptschul-, Realschulabschluss und Abitur)

Schwerpunktsportarten:
Badminton, Basketball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tischtennis (m), Trampolin, Ringen, Rudern, Schießen, Schwimmen, Volleyball (m)

Weitere Sportarten:
Turnen, Fußball (m & w)

Sportliches Umfeld (Trainings- und Wettkampfstätten, Trainer):

  • Nutzung der Sportstätten der Schule und der Sportschule des Landessportbundes Hessen
  • acht Lehrertrainer in enger Kooperation mit dem Landestrainerprogramm des Landessportbundes Hessen

Kooperationen:
mit dem OSP Hessen, Eintracht Frankfurt und dem FSV Frankfurt

Betreuung/Beratung (Sportmedizin, Physiotherapie, Trainingswissenschaft, Sportpsychologie, Laufbahnberatung):
in allen genannten Bereichen durch den OSP Hessen

Internat/Wohnheim:
Haus der Athleten am OSP Hessen, Internat mit 32 Einzelzimmern, Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe- und Nachholunterricht durch interne und externe Fachkräfte

Zugangsbedingungen:

  • schulisch: Von allen Schulformen ist ein Übergang in das integrierte System der Carl-von-Weinberg-Schule möglich
  • sportlich: Zugang in enger Kooperation und Abstimmung mit OSP Hessen und den Sportfachverbänden

Eliteschüler des Sports 2017:
Tim Meyer - Golf

Eliteschülerin des Sports 2016:
Tanja Pawollek - Fußball

Eliteschülerin des Sports 2015:
Anna Fehlinger - Schwimmen

Eliteschülerin des Sports 2014:
Maryse Luzolo - Leichtathletik (Weitsprung)

Eliteschüler des Sports 2013:
Moritz Reichert - Beachvolleyball

Eliteschüler des Sports 2012:
Marc Rohe - Tischtennis

Eliteschülerin des Sports 2010 und 2011:
Gesa Felicitas Krause - Leichtathletik (Mittelstrecke)

Eliteschüler des Sports 2009:
Carolin Schäfer - Siebenkampf

Partnerinstitutionen

Olympiastützpunkte

Partnerunternehmen