Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule

Eliteschule des Sports Berlin, Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule

Karriere­partner

Eliteschule des Sports Berlin, Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule
Prinz-Friedrich-Karl-Weg 1
14053 Berlin
Tel. 030/300 63 300
Fax. 030/300 63 308

Schulisches Profil (Schulformen und Abschlüsse):
alle Abschlüsse der Berliner Schulen sind möglich

Schwerpunktsportarten:
Hockey, Wasserball, Rudern, Moderner Fünfkampf, Schwimmen, Leichtathletik

Weitere Sportarten:
Fußball, Einzeleinschulungen in weiteren olympischen Sportarten möglich

Sportliches Umfeld (Trainings- und Wettkampfstätten, Trainer):

  • Olympiapark (Wasserball, Schwimmen, Moderner Fünfkampf), Hockey-Olympiastadion, Horst-Korber-Sportzentrum (Leichtathletik, Hockey), eigene Anlagen (Fußball) etc.
  • Landestrainer sowie Lehrertrainer

Kooperationen:
Hertha BSC, Wasserfreunde Spandau 04, SCC, LG Nord, SC-Brandenburg

Internat/Wohnheim:
Kein Internat am Standort; Möglichkeit der Unterbringung im Haus der Athleten in Berlin (Sportforum plus Außenstelle in Grünau, zusammen rund 280 Plätze)

Zugangsbedingungen:

  • schulisch: Realschul- oder gymnasiale Bildungsempfehlung
  • sportlich: Empfehlung des Landessportbundes, aktuelles Gutachten des Zentrums für Sportmedizin

Eliteschüler des Sports 2017:
Paul Anton Dösch - Hockey

Eliteschüler des Sports 2016:
Olaf Roggensack - Rudern

Eliteschülerin des Sports 2015:
Miriam Dattke - Leichtathletik (Mittel-/Langstrecke)

Eliteschüler des Sports 2014:
Wolf Niclas Schröder - Rudern

Eliteschüler des Sports 2013:
Stephan Hartmann - Leichtathletik (Weitsprung)

Eliteschülerin des Sports 2012:
Alexandra Bettinelli - Moderner Fünfkampf

Eliteschüler des Sports 2011:
Maurice Jüngling - Wasserball

Eliteschüler des Sports 2010:
Maximilian Donnermeyer - Hockey

Eliteschülerin des Sports 2009:
Annika Schleu - Moderner Fünfkampf

Partnerinstitutionen

Olympiastützpunkte

Partnerunternehmen