Staatliches Gymnasium München-Nord

Eliteschule des Sports München

Karriere­partner

Eliteschule des Sports München
Knorrstr. 171
80937 München
Tel. 089/23368100

Schulisches Profil (Schulformen und Abschlüsse):

  • Staatliches Gymnasium mit naturwissenschaftlich-technologischer und sprachlicher Ausrichtung und Sportzug (Eliteschule des Sports)
  • Sportzug (Leistungssportklassen)
  • Schulzeitstreckung in der Oberstufe
  • Abitur

Schwerpunktsportarten:
Judo, Leichtathletik, Schwimmen, Shorttrack, Volleyball (m/w), Tischtennis, Bogenschießen
Weitere Sportarten:

Trampolinturnen, Schwimmen, Synchronschwimmen, , Basketball (m)

Sportliches Umfeld (Trainings- und Wettkampfstätten, Trainer):

  • Schuleigene Volleyball-Halle (10m Höhe, Dreifach-Turnhalle), multifunktionaler Sport- und Judo-Trainingsraum, Kraftraum
  • Trainingsstätten des Olympiastützpunktes im Olympiapark, Bundes- und Landesstützpunkte der Verbände
  • Trainer des OSP und der Bundes- und Landesstützpunkte

Kooperationen:
Mit dem Bayerischen Kultusministerium und den Landesfachverbänden

Betreuung/Beratung (Sportmedizin, Physiotherapie, Trainingswissenschaft, Sportpsychologie, Laufbahnberatung):
Alle Bereiche als Serviceleistung des OSP Bayern

Internat/Wohnheim:
Haus der Athleten München/Jugendwohn- und Gästehaus München-Nord: Gesamtkapazität 102 Plätze, davon bis zu 40 Plätze für Sportler (Appartements, Ein- und Zweibettzimmer) 

Zugangsbedingungen:
Der Zugang zum neuen Gymnasium im Münchner Norden als Eliteschule des Sports setzt neben der Erfüllung der für den gymnasialen Bildungsgang vorgegebenen Übertritts- und Aufnahmebedin­gungen zweierlei voraus: Erstens muss die jeweilige Sportart entsprechend den Leitlinien zur Aufnahme eines Verbandes an Eliteschulen des Sports in Bayern an der Schule vertreten sein. Zweitens muss eine sportfachliche Befürwortung des jeweiligen Landesverbandes und des Olympiastützpunktes zur Aufnahme des jeweiligen Talents vorliegen.

Eliteschülerin des Sports 2017:
Selina Dantzler - Leichtathletik (Kugelstoßen, Diskuswerfen)

Eliteschülerin des Sports 2016:
Aileen Rösler - Trampolin

Eliteschülerin des Sports 2015:
Aileen Rösler/Mona Weiler - Trampolin (Synchron)

Eliteschüler des Sports 2014:
Florian Vogel - Schwimmen

Eliteschülerin des Sports 2010, 2011, 2012 und 2013:
Alexandra Wenk - Schwimmen

Eliteschülerin des Sports 2009:
Zita Notter - Judo

Partnerinstitutionen

Olympiastützpunkte

Partnerunternehmen