Das Verbundsystem der Eliteschule des Sports Dresden

Eliteschule des Sports Dresden

Karriere­partner

Eliteschule des Sports Dresden
Messering 2a
01067 Dresden

Schulisches Profil (Schulformen und Abschlüsse):

  • Sportgymnasium: Abitur, Schulzeitdehnung je ein Mal in Sekundarstufe I und Sekundarstufe II möglich
  • Kooperation mit der Sportmittelschule, hier sind Haupt- und Realschulabschluss möglich
  • individuelle Fördermaßnahmen bei längeren Lehrgangs- und Wettkampfmaßnahmen sind gegeben

Schwerpunktsportarten:
Volleyball (w), Rudern, Wasserspringen, Shorttrack, Eisschnelllauf

Weitere Sportarten:
Leichtathletik, Kanurennsport, Schwimmen, Fußball, Turnen, Eiskunstlauf, Fechten, Schach, Tennis, Tischtennis

Sportliches Umfeld (Trainings- und Wettkampfstätten, Trainer):

  • 20 meist neue oder modernisierte Sportstätten, überwiegend im Ostra- Sportpark (z.B. DSC- Leichtathletik und Turnhalle, Eis- und Ballsportzentrum), integrierte Dreifeldhalle im Sportschulzentrum
  • Zusammenarbeit mit Trainern von Bundesstützpunkten und Landesstützpunkten bzw. Vereinen
  • Gymnasium: Neun Sportlehrer mit voller, sieben mit halber Stelle, Mittelschule: acht Sportlehrer

Kooperationen:
Intensive Kooperation mit dem OSP Chemnitz/Dresden, den Landesfachverbänden, Leistungszentren, dem Landes- und Kreissportbund und Vereinen (bspw. Dresdner SC)

Kontakt:
Sportgymnasium
Messering 2a, 01067 Dresden
Tel: 0351/491630
E-Mail: info@sportgymnasium.de 
Internet: www.sportgymnasium.de

Sportoberschule
Messering 2a, 01067 Dresden
Tel.: 0351/4383705-0
E-Mail: info@sportoberschule.org 
Internet: www.sportoberschule.org

Betreuung/Beratung (Sportmedizin, Physiotherapie, Trainingswissenschaft, Sportpsychologie, Laufbahnberatung):
Für A- bis D/C-Kader über den OSP Chemnitz/Dresden

Internat/Wohnheim:
100 Plätze in Ein- u. Zweibettzimmern, Bezuschussung durch SMK bzw. Landeshauptstadt als Maßnahme der Begabtenförderung

Zugangsbedingungen:

  • schulisch: Bildungsempfehlung für das Gymnasium bzw. Mittelschule
  • sportlich: Empfehlung des jeweiligen Landesfachverbandes

Eliteschüler des Sports 2017:
Benedikt Bachmann - Kanurennsport

Eliteschülerin des Sports 2016:
Anna Seidel - Short-Track

Eliteschülerin des Sports 2015:
Sina Kühne - Rudern

Eliteschülerin des Sports 2014:
Tina Punzel - Wasserspringen

Eliteschüler des Sports 2013:
Kai Fuhrmann - Rudern

Eliteschülerin des Sports 2012:
Lisa Stock - Volleyball

Eliteschüler des Sports 2011:
Tom Liebscher - Kanurennsport

Eliteschülerin des Sports 2010:
Bianca Walter - Short Track 

Eliteschülerin des Sports 2009:
Steffi Kriegerstein - Kanurennsport

Partnerinstitutionen

Olympiastützpunkte

Partnerunternehmen